miran-fujs-arcont

Miran Fujs

Vorstandsvorsitzender bei ARCONT, Gornja Radgona, Slowenien

Beide Seiten der Mur verbinden

“Als Unternehmen mit Sitz in Gornja Radgona unterstützen wir die Wiederaufbau der Mur-Brücke, weil wir darin neue Möglichkeiten für die lokale Umwelt eröffnen, insbesondere im Bereich des Tourismus und der Verbindung der Menschen in diesen Regionen auf beiden Seiten der Mur.Wir gehörten zu den Ersten, die sich der Mobilitatis Omni-Initiative anschlossen, nicht wegen unserer eigenen wirtschaftlichen Interessen, sondern hauptsächlich wegen der Symbolik, Tradition und des Beitrags zum touristischen Angebot sowie zur nachhaltigen Mobilität. Es ist auch eine Wiederbelebung der Tradition, eine Brücke zwischen Gegenwart und Vergangenheit, da diese Initiative die Wiederherstellung einer Brücke beinhaltet, aus dem späten 19. Jahrhundertund, die am Ende des Zweiten Weltkriegs abgerissen wurde.Auf symbolischer Ebene ist diese Brücke jedoch äußerst wichtig, um die Beziehungen zwischen den beiden benachbarten EU-Ländern zu verbinden und zu stärken. Wir erkennen unsere Geschichte auch an dieser Symbolik, da wir seit zwei Jahrzehnten erfolgreich unter der Schirmherrschaft der Eigentümer aus der Republik Österreich operieren. Wir möchten, dass die Infrastruktur so erfolgreichen Geschäftsverbindungen wie unserer folgt.”
Minimum 4 characters