Co-Vorsitzender des International Resource Panel; Ehemaliger EU-Kommissar für Wissenschaft und Forschung sowie für die Umwelt; SISTEMIQ, Partner, London, Großbritannien

Brief info

Der Co-Vorsitzende des International Resource Panel und ehemalige EU-Kommissar für Wissenschaft und Forschung sowie für Umwelt wird den neuesten Bericht A System Change Compass vorstellen – Umsetzung des European Green Deal in einer Zeit der Erholung.

Dr. Potočnik hat unter anderem zur Konferenz des Pariser Übereinkommens beigetragen und argumentiert und befürwortet, dass es nicht ausreicht, sich nur auf die Dekarbonisierung zu konzentrieren, sondern auch die wirtschaftliche Entwicklung von der Verwendung von Ressourcen und ihren Auswirkungen auf unsere Gesundheit und die Umwelt zu trennen.

Janez Potočnik schloss sein Studium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität von Ljubljana mit Auszeichnung ab. Nachdem Dr. Potočnik 1989 seinen Master erfolgreich verteidigt hatte, arbeitete er als Forscher am Institut für Wirtschaftsforschung in Ljubljana und verteidigte auch seinen Ph.D.. Im Juli 1994 wurde Potočnik zum Direktor des Instituts für makroökonomische Analyse und Entwicklung der Republik Slowenien ernannt. Potočnik war von 1991 bis 2004 als Dozent für Statistik und Wirtschaft Assistenzprofessor an der Rechtsfakultät der Universität Ljubljana. Im April 1998 ernannte die Regierung der Republik Slowenien Potočnik zum Leiter des Verhandlungsteams für den Beitritt der Republik Slowenien an die Europäische Union.

Im Jahr 2000 war Potočnik auch amtierender Direktor des Regierungsbüros für europäische Angelegenheiten. Im Juni 2001 wurde Dr. Potočnik zum Ministerrat im Amt des Premierministers ernannt. Am 24. Januar 2002 ernannte die Regierung der Republik Slowenien Janez Potočnik zum Minister ohne für europäische Angelegenheiten zuständiges Portfolio. Dr. Potočnik wurde am 1. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Kommission. Von 2004 bis 2010 war Potočnik EU-Kommissar für Wissenschaft und Forschung. 2010 übernahm Potočnik ein zweites Mandat als Mitglied der für Umwelt zuständigen Europäischen Kommission. Das Mandat endete am 1. November 2014.

Dennoch wurde Potočnik noch im 2014 zum Mitglied und Co-Vorsitzenden des Internationalen Ressourcengremiums ernannt, das vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen veranstaltet wird und auch zum Vorsitzenden des Forums für die Zukunft der Landwirtschaft und zum Mitglied des Beirats des Zentrums für europäische Politik. Janez Potočnik ist seit April 2016 Partner bei SYSTEMIQ und ab 2020 Präsident des ThinkForest.

Janez Potočnik erhielt 2008 drei Ehrendoktortitel – Ehrendoktor der Naturwissenschaften vom Imperial College London, 2009 Ehrendoktorwürden der Universität Gent und 2016 Ehrendoktorwürden der Wirtschaftswissenschaften der Aalto University.

Zugehörigkeiten:
  • SYSTEMIQ; Partner.
  • ThinkForest; Präsident.
  • Forum for the Future of Agriculture; Vorsitzende.
  • International Resource Panel; Co-Vorsitzender.
  • European Policy Centre’s Advisory Council; Mitglied.
  • The Club of Rome; Mitglied.
  • Ehemaliger EU-Kommissar für Wissenschaft und Forschung sowie für Umwelt.
Minimum 4 characters